Walkin’ Pets Blog Best Get-Away Tips for a Canine Coastal Vacation

Walkin' Pets Blog Best Get-Away Tips for a Canine Coastal Vacation 1

Küstenurlaub tips für Sie und Ihren vierbeinigen Begleiter und andere Hinweise auf Haustiere am Wasser, die ich gelernt habe, als ich an der Küste lebte.

Warmes Wetter ist da und die meisten von uns werden ins Wasser gehen, um sich abzukühlen und zu entspannen. Wenn die Temperaturen steigen, planen Sie vielleicht einen Küstenurlaub mit Ihrem vierbeinigen Begleiter. Reise-Websites zeigen einen Anstieg bei Haustierliebhabern, die ihre Hunde-Familienmitglieder mit in den Urlaub nehmen. Während Sie an Ihrem Reiseziel am Wasser sind, können Sie Boot fahren, paddeln oder einfach nur im See oder am Strand planschen. Wir haben einige Tipps aus erster Hand und wichtige Dinge zusammengestellt, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich auf den Weg zu Ihrem haustierfreundlichen Urlaub machen.

Bereiten Sie sich auf Ihren Sommerspaß vor, bevor Sie das Haus verlassen.

1. Packen Sie auch eine Fluchttasche für Ihr Haustierkind!

Oberster Get-Away-Tipp Nr. 1! … INVESTIEREN SIE IN EINE HUNDE-SCHWIMMWESTE!

Walkin' Pets Blog Best Get-Away Tips for a Canine Coastal Vacation 2
  • Stellen Sie sicher, dass es einen stabilen Haltegriff und einen Leinenclip auf der Oberseite hat
  • Bietet eine gute Passform für den Umfang Ihres Hundes
  • Hält das Gewicht Ihres Hundes aufrecht
  • Wickelt sich vollständig um den Unterbauch und die Brust (Gurte allein können umständlich sein, Einschränkungen schaffen und sich lockern)
  • Hell gefärbt mit reflektierenden Elementen
  • Bequem und atmungsaktiv

Nehmen Sie auch eine Reisetasche für Ihren Welpen an der Küste mit.

  • Reise-Wasserflasche und Schüssel-Kombination
  • Machen Kühlende Leckereien für Hunde (werfen Sie die Kühlbox ein, bevor Sie gehen).
  • Bringen Sie einen oder zwei Sonnenschirme mit. Es gibt kleine Pop-up-Cabanas, die online für unter 20,00 $ und mehr erhältlich sind.
  • Packen Sie ein tragbares Hundebett oder eine Lieblingsdecke und SPIELZEUG ein
  • Bringen Sie einen Zwinger mit, wenn es der Platz zulässt
  • Genügend Knabbereien und Leckereien für den Aufenthalt. Sobald Sie an Ihrem Urlaubsort angekommen sind, möchten Sie kein spezielles Geschäft für Tiernahrung betreiben.
  • Badetuch
  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein Halsband mit einem Etikett mit aktuellen Informationen mitbringen.
  • Lassen Sie Ihren Hund vor der Abreise mit einem Mikrochip versehen, während Sie sich bei Ihrem Tierarzt über aktuelle Impfungen und Impfungen informieren. Es ist kostengünstig und ein schnelles Verfahren.
  • Einfach selbstgemachtes Erste-Hilfe-Set
  • Sonnencreme für Hunde* (formuliert für Hunde, vermeiden Sie Sonnenschutzmittel mit Zinkoxid)

2. Ankunft: Lassen Sie sich nicht überraschen

Hundeurlaub Tipp 2 ist besonders wichtig, wenn Sie zu einem vertrauten Ort am Wasser zurückkehren. Mein Labor konnte Gewässer riechen und würde schnurstracks darauf zusteuern, wenn ich ihn nicht an der Leine hätte.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Kontrolle über Ihren Welpen haben, wenn Sie ankommen und sich in Ihrem Feriendomizil niederlassen. Sichern Sie Ihr Haustier, bis Sie bereit sind, auf Erkundungstour zu gehen.

  • Leinen Sie Ihr Haustier in öffentlichen Bereichen an.
  • Bringen Sie Kotbeutel mit, holen Sie den Kot Ihres Hundes sofort ab und entsorgen Sie ihn ordnungsgemäß in einem Abfallbehälter.
  • Überprüfen Sie, ob Hunde im Wasser erlaubt sind oder wo sie erlaubt sind und / oder wann es erlaubt ist.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe nachts mit Ihnen im Freien angeleint ist, oder bringen Sie ihn ins Haus. Feuerwerke sind ein häufiges Thema für Sommernächte, insbesondere in Urlaubsgebieten. Am 4. werden Haustiere häufiger vermisstth und 5th Juli als zu jeder anderen Jahreszeit.

Ich habe einen Freund, dessen Boston Terrier 2010 während eines Urlaubs in Massachusetts beim ersten Feuerwerk BOOM davonlief. Die Familie lebte in New York und Pennsylvania, also waren sie gezwungen, sich auf die Freundlichkeit von völlig Fremden zu verlassen, um ihr Hunde-Familienmitglied zu bergen. der nun seit Tagen vermisst wird. Wahrscheinlich wurde der Welpe von einem Fremden abgeholt, der das Haustier meines Freundes nie den örtlichen Behörden übergeben hat. Das Angstniveau eines Hundes kann sich von Jahr zu Jahr ändern. In einem Jahr sind Feuerwerkskörper kein Problem und im nächsten könnten sie ein großes Problem sein. Speichern Sie Ihren Urlaub und Ihr Haustier und bewahren Sie es nachts gesichert oder im Haus auf.

3. Es ist wahr. Nicht alle Hunde können schwimmen.

(Bester Augenöffner Kurztrip-Tipp)

Unser Hunde-Küstenausflugstipp 3 ist für viele Haustiereltern ein Schock.

Ob Alter, körperliche Verfassung, bzw züchten Nicht alle Hunde sind Schwimmer.

Walkin' Pets Blog Best Get-Away Tips for a Canine Coastal Vacation 3
  • Wenn Sie mit einem Welpen zusammen sind, der mit der wechselnden Wassertiefe nicht vertraut ist und nicht mit Schwimmen experimentiert hat, führen Sie ihn langsam mit der Zeit ein. Erzwingen Sie die Einführung ins Wasser nicht, sonst könnten sie Angst davor haben und niemals für ein erfrischendes Bad im See empfänglich sein. Und dann werden manche Hunde nie Wasserliebhaber sein.
  • Wenn Ihr Hund lahm, arthritisch oder ein älterer Hund ist, stellen Sie sicher, dass er oder sie eine Weste anhat, während er Interesse am Wasser zeigt. Wenn sie sich mehr fürs Faulenzen interessieren, wird ihnen eine Weste zu heiß.
  • Kopflastige Hunde mit kurzen Beinen und großer Brust, wie Bulldoggen, Dackel, Corgis, Basset Hounds und bestimmte Toy- und Terrierrassen, können Schwierigkeiten haben, sich über Wasser zu halten.
  • Brachyzephale Rassen (oder Rassen mit kurzer Schnauze und flachem Gesicht) können möglicherweise schwimmen, aber nicht für längere Zeit. Es ist ein riskantes Geschäft für eine Rasse mit flachem Gesicht, da die Struktur ihrer Nasen das Atmen beim Schwimmen erschwert, und dies wäre schädlich, wenn sie in Panik geraten und / oder Wasser eingeatmet wird.
  • Große Hunde mit dickem Fell können aufgrund des Gewichts ihres nassen Fells nicht schwimmen, wie z. B. Chows, Komondors, Bernhardiner und mehr. Kenne deine Rasse und überprüfe, ob sie Schwimmer sind.

Manche Hunde sind in der Nähe von Wasser ängstlich … es kann vorübergehend sein, oder es kann einfach sein, „wer sie sind“. Überreden ist ok, aber erzwingen Sie es nicht. (Ich habe einmal gesehen, wie ein Typ seinen 30-Pfund-Hund etwa zehn Fuß von der Küste ins Wasser geworfen hat. Seien Sie nicht dieser Typ!)

  • Bringen Sie Ihrem Welpen bei, auf Kommando aus dem Wasser zu kommen.
  • Spielen Sie mit Ihrem Hund nicht länger als zehn Minuten ohne Pausen am Stück im Wasser. Wassergymnastik ist anspruchsvoller als an Land und schwerer zu Atem zu bringen.
  • Wenn Sie am Strand sind, wird Ihr Hund wahrscheinlich versuchen, das Wasser zu trinken. Bringen Sie ihn oder sie oft auf einen Schluck frisches Wasser mit. Dasselbe würde für einen See gelten, der möglicherweise Algenblüten hat, ein Bakterium im Wasser, das für Hunde giftig ist.
  • Stellen Sie sicher, dass sich keine Wasserfahrzeuge in der Nähe des Ortes befinden, an dem Sie mit Ihrem Hund spielen.
  • Achten Sie auf zerbrochenes Glas, Muschelsplitter oder Metallfragmente.
  • Wische deinen Hund ab, wenn er mit dem Schwimmen fertig ist. Spülen Sie in frischem Wasser, wenn Sie wieder in Ihrem „Lager“ sind.
  • Achten Sie nach dem Kontakt mit Wasser darauf, die Ohren Ihres Hundes zu trocknen.
  • Suchen Sie nach Zecken, Sandflöhen, Schnittwunden usw.

Paddeln mit Ihrem Hund

Wenn Sie wie mehr als die Hälfte der Menschen sind, die zu Wasserurlaubszielen springen, finden Sie sich möglicherweise auf einem Sit-on- oder Sit-in-Kajak, Paddleboard (SUP) oder Kanu wieder. Paddelsport ist im Trend, seit die Ausrüstung oder der Zugang dazu erschwinglich, leicht zugänglich und für die meisten zugänglich geworden ist. Vielleicht haben Sie schon Paddler mit Hunden an Bord gesehen. Es genügt zu sagen, dass die meisten dieser Hunde auf dem Wasser und im Sport aufgewachsen sind, besonders wenn ihr Haustier-Elternteil ein Wassersport-Enthusiast ist.

Ich habe meinen kleinen Terrier mitgenommen, um in unserer Bucht in Ruhe zu paddeln, und er hat es wie ein Champion aufgenommen. Mein Retriever hätte keinen Anteil daran.

Jeder Hund wird in seinem Komfortniveau anders sein. Vor diesem Hintergrund finden Sie hier einige Hinweise, die Ihnen helfen werden, mit Ihrem Welpen ein sicheres Paddelerlebnis zu haben, WENN er für die Erfahrung „offen“ ist.

  • Persönliche Flotationshilfen oder Schwimmwesten für Sie und Ihr Haustier. (Obwohl Sie sich wohl fühlen, wenn Sie keine Schwimmhilfe tragen, ist das Tragen einer Schwimmhilfe für Sie beide schädlich, falls Sie kentern sollten. Es ist wichtig, daran zu denken, wie gefährlich es ist, einen notleidenden Schwimmer zu retten, egal ob dieser Schwimmer ein Hund oder eine Person ist. Panikreflexe führen oft dazu, dass der potenzielle Retter verletzt oder schlimmer wird.
  • Doggie Dry Bag: frisches Wasser, Leckereien für Haustiere, Handtücher, ein Spielzeug zum Kauen, NICHT Apportieren, Kotbeutel, grundlegendes Erste-Hilfe-Set.

Tipps vor dem Segelsetzen

  • Finden Sie einen flachen Einstiegspunkt.
  • Wählen Sie einen Bereich auf Ihrem Kajak, Kanu oder SUP, wo Sie eine rutschfeste Matte für Ihren Welpen platzieren können.
  • Platzieren Sie Ihren Hund an der Stelle, an der Sie Ihr/e Paddel/en frei bewegen und Ihren Hund sehen können.
  • Binden Sie Ihr/e Ruder an.
  • Bleiben Sie in der Nähe Ihres Ein-/Ausgangsbereichs, bis Sie das Gefühl haben, dass sich Ihr Hund an die Bewegung des Wassers und Ihr Paddeln gewöhnt hat.
  • Behalten Sie Ihren Hund immer im Auge (insbesondere, wenn sich Boote, Menschen oder Wildtiere auf dem Wasser befinden).
  • Das Zurückholen Ihres Hundes wird ein Kunststück sein, wenn Sie in einem Kajak sitzen. Wenn das Gewicht auf einem Kajak aus dem Gleichgewicht gerät, erfordert es viel Kernkraft, um die Haltung des Fahrzeugs zu korrigieren. Kombinieren Sie das damit, das Gewicht Ihres über Bord gegangenen Erstmaats auf das Kajak zu ziehen, und Sie werden vielleicht eine Weile kämpfen. Stellen Sie also sicher, dass Sie und Ihr Haustier mit allen Szenarien vertraut sind, bevor Sie sich in tiefere Gewässer begeben.

Wenn Ihr Hunde-Erstmaat zusätzliches Training oder Übung benötigt, ist dies ein Artikel lesenswert.

Bootfahren mit Ihrem Hunde-Familienmitglied

  • Ziehen Sie die Schwimmweste Ihres Haustieres an und lassen Sie sie an.
  • Bringen Sie viel frisches Wasser und eine Wasserschale mit.
  • * Tragen Sie Hunde-Sonnencreme auf – Tragen Sie Sonnencreme auf die Ohren, die Nase, die Lippen, die Leiste, die Innenseiten der Oberschenkel, den Bauch und alle Bereiche Ihres Hundes mit leichter Pigmentierung auf. Wenn es sich bei Ihrem Hund um ein kurzes oder feines Fell handelt, tragen Sie am besten überall Sonnencreme auf. Bedecke die Augen deines Hundes, wenn du einen Hunde-Sonnenschutzspray verwendest.
  • Hier ist ein Tipp, wenn Sie mit Ihrem Hund an den Strand gehen oder Boot fahren, den viele Leute nicht berücksichtigen … Bringen Sie Kotbeutel mit und planen Sie eine Toilettenpause ein. Töpfchenpausen für Ihren Welpen auf einem Boot können eine Herausforderung sein, egal ob Sie von Zeit zu Zeit an Land gehen oder einen Töpfchenbereich auf dem Boot machen. Bringen Sie Klebeband mit, um die Pee-Pads oder eine kleine Rasenmatte festzukleben, damit sie nicht wegsegelt).
  • Lassen Sie Ihren Hund sich an die Bootsbewegung gewöhnen, bevor Sie Fahrt aufnehmen. Genau wie Menschen bevorzugen Hunde zur Fortbewegung festen Boden. Bringen Sie Papierhandtücher und einen Abfallbehälter mit, falls Ihr Haustier unter Reisekrankheit leidet.
  • Wenn Sie fischen, stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung sicher verstaut ist. Achte auf deine Besetzung.
  • Die Schwimmweste (PFD) Ihres Haustiers sollte einen stabilen Haltegriff haben. Wenn Ihr Hund über Bord geht, kann ein Bootshaken leicht am Griff greifen und ihn oder sie sicher zurück zum Boot ziehen.
  • Bieten Sie Ihrem Hund einen schattigen Platz, an dem er sich vor Sonne und Hitze ausruhen kann.
  • Behalten Sie seine Pfotenballen im Auge.
  • Lassen Sie Ihr Hundekind niemals von Ihrer Website weg.

Immer mehr Familien nehmen ihre Haustiere mit in den Urlaub. Und dank Websites wie VBRO, Airbnb und Bringen Sie FidÖ jedes jahr öffnen mehr ferienhausbesitzer ihre türen für unsere geschätzten haustierfamilienmitglieder für eine haustierfreundliche ferienvermietung. Eine Katastrophe abzuwenden und das Sollen, Wollen, Könnten hinter sich zu lassen … bereiten Sie sich vor und genießen Sie Ihren Urlaub in seiner Gesamtheit und sammeln Sie Erinnerungen, die Sie für die kommenden Jahre teilen können. Wenn Sie haustierfreundliche Ferienanlagen oder die Website des Gastgebers für Ihr Feriendomizil erkunden, prüfen Sie, ob sie auch spezifische Angebote haben Tipps für Ihren Kurzurlaub mit Ihrem vierbeinigen Familienmitglied.

Indem Sie diese Tipps, Hinweise, Vorsichtsmaßnahmen für Wasserfahrzeuge und den gesunden Menschenverstand anwenden, kann Ihr vier Fuß langes Familienmitglied Ihr vertrauenswürdiger Erstmaat sein. Bleiben Sie wachsam und freuen Sie sich auf viele fröhliche Seemeilen in geselliger Runde.

Hundeschwimmweste kaufen



Leave a comment