Tips for Moving With Pets

Ein Umzug mit Haustieren ist mit anderen Herausforderungen und Fragen verbunden. Diese Tipps helfen Ihrer Familie, stressfreier umzuziehen.

Gestromter Hund sitzt in einem Umzugskarton mit einem lustigen seitlichen Lächeln

Umzug mit Haustieren

Hier konzentrieren wir uns hauptsächlich darauf, Ihnen bei der Planung unterhaltsamer Familienferien mit Ihren Haustieren zu helfen. Aber nicht jede Reise kann ein gemütlicher Streifzug zu Ihrem Lieblingsurlaubsziel sein. Was ist, wenn Sie in eine neue Stadt umziehen – oder sogar in ein neues Land? Wir hoffen, dass diese Tipps für den Umzug mit Haustieren Ihnen bei der Vorbereitung und Eingewöhnung in Ihrem neuen Zuhause helfen!

Mach einen Plan

Je früher Sie mit der Planung beginnen, desto besser! Wenn Sie mit Haustieren umziehen, gibt es viel zu tun.

Haustiere reagieren empfindlich auf Änderungen in ihrer Routine und spüren normalerweise, dass sich die Dinge ändern. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihr Hund oder Ihre Katze Angst zeigt, indem sie sich verunsichert oder anhänglich verhält, wenn Sie sich für einen Umzug entscheiden.

Damit sich Ihr Haustier wohler fühlt, ist es am besten, wenn ein Mitglied Ihrer Familie während des gesamten Prozesses die Verantwortung für die Pflege Ihres Haustieres übernimmt. Wenn Sie bei jedem Zwischenstopp einen beruhigenden Begleiter haben, wird sich Ihr Hund oder Ihre Katze sicherer fühlen. Darüber hinaus hilft es, sich so weit wie möglich an seinen normalen Zeitplan zu halten. Und so lange wie möglich warten, um seine Sachen zu packen.

Frau mit Hund im Freien, Mann lädt Auto im Hintergrund

Treffen Sie Vorkehrungen für den Umzugstag

Ziehen Sie durch die Stadt oder über das Meer? Autofahren oder fliegen? Transportieren Sie Ihr Hab und Gut oder beauftragen Sie einen Umzugshelfer? Diese Entscheidungen bestimmen, welche Vorkehrungen für Ihr Haustier am Umzugstag zu treffen sind.

Lokale Umzüge können in der Regel an einem Tag abgeschlossen werden, erwägen Sie daher, einen Termin für die Kindertagesstätte zu vereinbaren. Oder arrangieren Sie, dass Ihr Haustier am großen Tag Zeit mit einem Freund verbringt. Dies wird Ihre Aufmerksamkeit freigeben, um sich auf die Bewegung zu konzentrieren.

Wenn Sie zu Ihrem neuen Zuhause fahren, verwenden Sie unseren haustierfreundlichen Roadtrip-Planer, um Ihre Route zu planen und unterwegs Restaurants, Hundeparks und Hotels zu finden. Bestätigen Sie bei der Buchung immer, dass die Haustierrichtlinie des Hotels für Ihre ganze Familie gilt.

LESEN SIE MEHR ⇒ Hotelketten, in denen Haustiere kostenlos bleiben

Gestromter Hund, der auf einem Hotelbett liegt und einen ausgestopften Welpen hält

Wenn der Umzug mit Ihren Haustieren eine Flugreise beinhaltet, sollten Vorkehrungen rechtzeitig getroffen werden. Auf jedem Flug kann nur eine begrenzte Anzahl von Haustieren transportiert werden, also reservieren Sie so bald wie möglich.

Es gibt einige Dokumente, die Ihr Haustier benötigt, um an Bord des Fluges zu gehen. Sammeln Sie sie und verstauen Sie sie in einem Handgepäck, das Sie während der gesamten Reise begleiten. Wenn Sie ins Ausland ziehen, kann es hilfreich sein, sich an a zu wenden Transportunternehmen für Haustiere um Ihnen bei den erforderlichen Unterlagen behilflich zu sein.

Reisetipp: Stellen Sie vor Ihrem Umzug sicher, dass die Erkennungsmarken Ihres Haustieres aktuell sind. Geben Sie Ihre Handynummer auf dem Anhänger an, damit Sie unterwegs erreichbar sind. Erwägen Sie auch, Ihr Haustier mit einem Mikrochip versehen zu lassen, damit es sich bei Ihnen melden kann, wenn es verloren geht.

Kenne das Gesetz

Die meisten Staaten haben Gesetze bezüglich der Einfuhr von Hunden, Katzen, Pferden und anderen Haustieren. Und die Anforderungen in einigen Staaten sind belastender als andere. Beispielsweise erfordern die Reisebeschränkungen für Haustiere auf Hawaii wochenlange Vorbereitungen, um eine lange Zwingerquarantäne zu vermeiden.

Einige Staaten können Tiere an der Grenze inspizieren oder Gesundheitsbescheinigungen verlangen. Wenden Sie sich an die Animal Control Commission für die Stadt, in der Sie leben werden, um festzustellen, welche Dokumente Sie benötigen, und um Informationen zur Lizenzierung Ihrer Haustiere zu erhalten.

Gemeinden im ganzen Land haben auch rassenspezifische Gesetze verabschiedet, die mehr als 100 verschiedene Hunderassen verbieten oder einschränken. Daher ist es wichtig, sich über die örtlichen Gesetze zu informieren, bevor Sie mit Ihrem Hund anreisen. Die Animal Control Commission sollte Sie auch über die örtlichen Vorschriften informieren.

LESEN SIE MEHR ⇒ Staatliche Gesetze verlangen, dass Haustiere in Fahrzeugen zurückgehalten werden

Reisetipp: Wenn Ihr Hund von rassenspezifischen Gesetzen betroffen ist oder mit einem solchen verwechselt werden könnte, Bereiten Sie sich mit einem Maulkorb, einer Leine und einem Versicherungsnachweis vor. Wenn Sie versehentlich gegen das Gesetz verstoßen, seien Sie höflich und tun Sie Ihr Bestes, um sich und Ihren Hund dazu zu bringen, die Vorschriften einzuhalten. Auch wenn das bedeutet, sofort die Gerichtsbarkeit zu verlassen.

Weißer Terrier am Steuer eines roten Lastwagens, der in einem tierfreundlichen Kino geparkt ist

Lassen Sie sich untersuchen

Abhängig von Ihrer Reiseart und Ihrem Reiseziel können bestimmte Dokumente in Bezug auf die Gesundheit Ihres Haustieres erforderlich sein. Sobald Sie die Anforderungen ermittelt haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt, um alles in Ordnung zu bringen.

Bewahren Sie die Dokumente während der Reise griffbereit auf, falls Sie unterwegs danach gefragt werden. Die am häufigsten benötigten Dokumente beim Umzug mit Haustieren sind:

Nachweis der Tollwutimpfung: Eine aktuelle Tollwutmarke und ein vom Tierarzt unterschriebener Impfpass sind die wichtigsten Reisedokumente Ihres Tieres. Wenn Sie mit Ihrem Haustier reisen, bewahren Sie diese Bescheinigung immer in Ihrem Besitz auf.

Gesundheitszertifikat: Eine von Ihrem Tierarzt unterzeichnete Bescheinigung, die Ihr Haustier beschreibt, alle Impfungen auflistet und bestätigt, dass Ihr Haustier bei guter Gesundheit und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Gesundheitszeugnisse sind nur für eine begrenzte Zeit gültig, manchmal nur für 10 Tage. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Haustier an Ihrem Ziel ankommt, bevor das Zertifikat abläuft.

Reisetipp: Wenn Sie befürchten, dass Ihr Haustier Reisekrankheit bekommen könnte, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über Rezepte, die helfen, diese Symptome zu lindern.

LESEN SIE MEHR ⇒ Mein Hund hasst das Auto – was nun?!

Charmanter kleiner Labrador Retriever Welpe

Transport Ihres Haustieres

Per Kraftfahrzeug

Autofahren ist die kostengünstigste Art, sich mit Haustieren fortzubewegen. Und kann am meisten Spaß machen! Welcher Hund liebt schließlich keinen Roadtrip?

Die Verwendung von GoPetFriendly.com zur Planung Ihrer Reise ermöglicht Ihnen die Ortung haustierfreundliche Hotels, Campingplätze, Restaurants und Hundeparks entlang des Weges. Und wenn Sie ein paar Tage Zeit haben, kann das, was wie eine lästige Pflicht erschien, zu einem Abenteuer werden!

Eine sichere Ankunft hat immer oberste Priorität, also beginnen Sie damit, Ihr Haustier zu sichern, während Sie unterwegs sind. Eine Kiste, eine Transportbox oder ein Autogeschirr verhindern, dass Ihr Haustier Sie beim Fahren ablenkt. Es schützt sie vor Verletzungen im Falle eines Unfalls.

Geben Sie Ihrem Haustier Zeit, sich an das von Ihnen gewählte Gerät zu gewöhnen, beginnend mit kurzen Ausflügen. Und vergessen Sie nicht, den Airbag für jeden Sitzplatz zu deaktivieren, den Ihr Haustier einnehmen wird!

LESEN SIE MEHR ⇒ Beste Crash-getestete Hundegeschirre für Reisen mit dem Auto

Gestromter Hund in einem Auto, angeschnallt mit einem roten, crashgetesteten Sleepypod-Geschirr

Mit dem Flugzeug

Viele Fluggesellschaften erlauben Haustiere an Bord ihrer Flüge, aber einige sind tierfreundlicher als andere. Ein Vergleich der Richtlinien, Anforderungen und Haustiergebühren hilft Ihnen bei der Auswahl.

Hunde und Katzen, die in eine von der Fluggesellschaft zugelassene Transportbox passen, können mit Ihnen in der Kabine fliegen. Größere Tiere und exotische Haustiere müssen im Gepäckraum des Flugzeugs mitfliegen oder als Fracht verschifft werden. Welche Fluggesellschaft Sie auch wählen, lesen Sie sorgfältig deren Anforderungen an geeignete Behälter und Anweisungen zur Vorbereitung Ihres Haustieres für den Transport.

Beachten Sie auch, dass sich die Wetterbedingungen auf Tiere auswirken können, die im Frachtraum fliegen. Fluggesellschaften transportieren keine Tiere, wenn extreme Kälte oder Hitze ihre Gesundheit gefährden könnten. Es ist also möglich, dass der Flug Ihres Haustieres vom Wetter beeinflusst wird.

Reisetipp: Es wird nicht empfohlen, Ihr Haustier vor dem Flugtransport zu sedieren, es sei denn, Ihr Tierarzt hat es Ihnen empfohlen.

LESEN SIE MEHR ⇒ Tipps zum Fliegen mit Haustieren

Flauschiger weißer Hund, der am Flughafen mit Airline-Frachttransporter und Gepäck im Hintergrund wartet

Halten Sie sich an den Zeitplan

Sobald Sie unterwegs sind, hilft die Einhaltung des Zeitplans Ihres Haustieres dabei, jegliche Angst zu reduzieren, die es möglicherweise empfindet. Stellen Sie eine Erinnerung auf Ihrem Telefon ein, damit Sie die Fütterungszeiten im Auge behalten, und planen Sie viele Pausen ein.

Haustiere brauchen viel Zeug, wenn sie reisen! Hier ist eine Liste der Dinge, die Sie für Ihr Haustier einpacken sollten:

  • Essen und Leckereien – Vergiss bei Konservendosen nicht den Dosenöffner!
  • Wasser trinken
  • Futter- und Wassernäpfe – Tragbare Näpfe lassen sich leicht verstauen und sind großartig, wenn Sie unterwegs sind. Auslaufsichere Wassernäpfe sind fantastisch im Auto.
  • Die Telefonnummer Ihres Tierarztes und die Telefonnummer des National Animal Poison Control Center: (888) 426-4435
  • Fotos von Ihrem Haustier – Im Falle einer Trennung hilft ein aktuelles Foto bei der schnellen Erstellung von Plakaten.
  • Papiertücher für schlammige Pfoten und andere Verschmutzungen
  • Ein altes Handtuch bei Regen
  • Ein Bett oder eine Decke und ein paar Spielsachen – Wenn Sie vertraute Gegenstände haben, fühlt er sich wohler, wenn Sie die Nacht an unbekannten Orten verbringen.
  • Alle Medikamente, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel usw.
  • Abfallsäcke zum Mitnehmen
  • Erste-Hilfe-Kasten

Reisetipp: Auf Reisen ist es eine gute Angewohnheit, die Leine Ihres Haustiers anzubringen, bevor Sie die Fahrzeugtüren öffnen, und sie nach dem Schließen der Türen wieder abzunehmen. In neuen Umgebungen können Haustiere leicht erschreckt werden und davonlaufen – wenn Sie die Leine geschlossen halten, sind Sie alle sicherer.

LESEN SIE MEHR ⇒ Was sollten Sie einpacken, wenn Sie mit Ihrer Katze reisen?

Eine Tasche mit allen wichtigen Utensilien, die Ihr Hund für einen Ausflug mit Übernachtung benötigt.

Verwendung eines Haustiertransportunternehmens

Wenn Sie Ihr Haustier beim Umzug nicht begleiten können, uEine Tiertransportagentur zu singen, kann hilfreich sein. Diese Unternehmen bieten einen Tür-zu-Tür-Service an, holen Ihr Haustier zu Hause ab und bringen es an Ihr Ziel.

Legen Sie beim Versand eines unbegleiteten Haustiers fest, ob Sie oder der von Ihnen beauftragte Vertreter für Folgendes verantwortlich sind:

  • Bereitstellung des Versandbehälters, der sowohl mit dem Eigentümer als auch mit dem Namen, der Adresse und der Telefonnummer des Empfängers gekennzeichnet sein muss
  • Bereitstellung aller erforderlichen Gesundheitsdokumente
  • Pünktliche Abgabe des Haustieres am Luftfrachtterminal
  • Zahlung der Versandkosten
  • Unterzeichnung der Versandpapiere
  • Abholung des Haustieres am Zielort

Sich niederlassen

Wenn Sie in Ihrem neuen Zuhause ankommen, richten Sie Ihrem Haustier einen ruhigen Ort abseits der Auspacktätigkeit ein. Mit seinem Bett oder seiner Kiste und ein paar seiner Lieblingsspielzeuge einen Zufluchtsort zu schaffen, wird ihm helfen, sich zu entspannen und einzuleben.

Sobald Sie wieder zu Atem gekommen sind, suchen Sie einen guten Tierarzt auf und geben Sie ihm eine Kopie der Krankenakte Ihres Haustieres. Die Bereitstellung dieser Informationen spart wertvolle Zeit, falls Ihr Haustier eine Notfallbehandlung benötigt.

Ein Paar sitzt auf einem Sofa mit einem lächelnden Hund auf dem Schoß

Hunde und Katzen durchlaufen beim Umzug in ein neues Zuhause eine ähnliche Eingewöhnungszeit wie Menschen. Bis sie sich mit ihrem neuen Zuhause und ihrer Nachbarschaft vertraut gemacht haben, achten Sie darauf, dass sie nicht erschrecken und versuchen zu fliehen.

Ermutigen Sie Ihr Haustier, neue Räume zu erkunden, indem Sie Spielzeug und Leckereien hineinlegen. Und verwenden Sie in den ersten Wochen Decken, Betten und Spielzeug mit ihrem Duft.

Entwickeln Sie eine neue Routine, indem Sie sie jeden Tag zur gleichen Zeit und am gleichen Ort füttern. Und innerhalb weniger Wochen sollten sie sich umgewöhnt haben und in ihrer neuen Umgebung zufrieden sein.

Wir hoffen, dies hilft Ihnen bei der Vorbereitung auf den Umzug mit Haustieren! Wenn Sie weitere Informationen wünschen, haben wir dies gefunden kostenloses E-Book von PetRelocation.com als super hilfreich.

Offenlegung von Amazon-Partnern: GoPetFriendly.com LLC ist Teilnehmer des Amazon Services LLC-Partnerprogramms, eines Affiliate-Werbeprogramms, mit dem Website-Eigentümer Werbegebühren verdienen können, indem sie Werbung schalten und auf amazon.com, audible.com und andere möglicherweise verlinkte Websites verlinken Mitglied des Partnerprogramms von Amazon Service LLC sein. Als Amazon-Partner erhält der Eigentümer dieser Website eine Provision aus qualifizierten Käufen.

(14.913 Mal besucht, heute 1 Besuch)

Leave a comment